Sitzung des Fachschaftsrats am 2+3.6.2018

Liebe Studierende, am 2+3.6.2018 findet die nächste Sitzung des FSR WiWi statt. Ihr findet uns auf dem Uni-Campus, Gebäude 3 (IZ) EG, Raum F 008, Universitätsstraße 1/11,
58097 Hagen.

 

TOP 1: Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2: Beschluss über die Tagesordnung
TOP 3: Beschluss über das Protokoll der Sitzung vom 17.02.2018
TOP 4: Beschluss über das Protokoll der Sitzung vom 24.03.2018
TOP 5: Analyse der Online-Seminare
TOP 6: Bericht über die neuen Seminare
TOP 7: Auswertung Feedbackbögen Oktober 2017 bis Mai 2018
TOP 8: Überarbeitung Feedbackbögen bzw. Feedback-APP
TOP 9: Ideensammlung über weitere Seminarthemen
TOP 10: Beschluss Seminarprogramms Wintersemester 18/19
TOP 11: Vorbereitung und Kostenplan Weihnachtsempfang 2018
TOP 12: Allgemeine Kostenkalkulation für Seminare
TOP 13: Kassenbericht durch den Mittelverwalter
TOP 14: Haushaltsplan für 2018/19
TOP 15: Auswirkung des neuen Hochschulgesetzes auf den FSR
TOP 16: Einführung von Compliance-Regeln
TOP 17: Sachstand Erstsemester-Broschüre, Probedruck
TOP 18: Einhaltung der DSGVO bzw. Datenschutz im FSR
TOP 19: Nachbesprechung des Treffens FSR und LS Brösel
TOP 20: Bericht über DDLL2 und diversity audit
TOP 21: Bericht Öffentlichkeitsarbeit
TOP 22: Berichte aus den Gremien
TOP 23: Termine
TOP 24: Verschiedenes

Global Accessibility Awareness Day

Liebe Studierende, am 17.5.2018 findet der Global Accessibility Awareness Day, kurz GAAD, statt. 2018 steht der GAAD unter dem Motto „Fernstudium ohne Barrieren“. Dabei sollen Barrieren für die Zukunft durch Workshops, Vorträge und Informationen identifiziert und besprochen werden um die Barrieren abzubauen.

Eine Anmeldung ist unter diesem Link möglich, dort findet ihr auch weitere Informationen und das Tagesprogramm.

Weitere Fragen könnt ihr auch an unsere Referentin für Inklusion und Gleichstellung stellen, dies ist unter inklusion@asta-fernuni.de

HoPo-Workshop

ABB. 1 HoPo Workshop

Liebe Studierende, vom 22.-24. Juni 2018 findet der HoPo Workshop statt. In diesem könnt ihr euch ein Bild von den Arbeiten in der Hochschulpolitik machen. Dazu wird es Vorträge unserer Referenten geben, Workshops und einen Erfahrungsaustausch in verschiedenen Fragestellungen. Nähere Informationen erhaltet ihr von Bernd Huneke.

Erinnerung: Online-Veranstaltung Einführung in die WiWi

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

Nicht vergessen, heute ab 20 Uhr startet unsere Einführungsveranstaltung zu Einführung WiWi, in welcher wir insbesondere die (hoffentlich uns freundlich gesinnte) Technik gemeinsam testen wollen und natürlich auch den Ablauf der beiden Tage etwas festlegen wollen: https://global.gotomeeting.com/join/681455365

Eine Hinweise möchte ich Ihnen noch für die beiden Veranstaltungen am Samstag und Sonntag mit auf den Weg geben:

– Bitte loggen Sie sich unbedingt mit Ihrem vollen Vor- und Nachnamen ein. Die Links zum Login finden Sie am Ende dieser E-Mail.

– Legen Sie sich falls vorhanden ein Headset bereit und testen Sie es bitte im Vorfeld über Ihre Systemeinstellungen.

– Legen Sie sich Papier und Stifte bereit. Es wird viel zu notieren geben.

– Drucken Sie sich bitte die alten Klausuren zu EWiWi aus. Sie finden diese hier: https://www.fernuni-hagen.de/ls_hering/lehre/klausuren.shtml und in moodle zu EVWL.

– Die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag beginnen jeweils um 10 Uhr und dauern ca. bis 17 Uhr, wobei mindestens eine Stunde Pause vorgesehen ist.

Der Ablauf ist so geplant, dass der Dozent (Herr Klaus Lange in EBWL und ich in EVWL) jeweils ein Thema vorstellt und direkt anschließend Übungsaufgaben (meist Klausuraufgaben) vorgegeben werden. Dann bearbeitet jeder diese Aufgaben und im Anschluss besprechen wir gemeinsam die Lösung. Selbstverständlich sind Ihre Fragen willkommen !!

Eine wichtige Bitte zum Schluss: Beteiligen Sie sich an der Veranstaltung. Gerade bei Online-Seminaren ist es für den Dozenten ausgesprochen schwierig zu erkennen, wie das aktuelle Befinden der Teilnehmer mit einem Thema ist. Nur wenn wir Dozenten daher entsprechende Rückmeldung in Form von Fragen oder auch Zustimmung erhalten, kann eine solche Online-Veranstaltung zu einem ähnlichen Lernerfolg führen, wie dies bei Vor-Ort Seminaren der Fall ist.

Freundliche Grüße,
Rudolphe Aben

PS: Bitte beachten Sie nachfolgende Links zum Login:

EBWL 
Sa., 5. Mai 2018 10:00 – 17:00 CEST 

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/301117549 

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen. 
Deutschland: +49 691 7489 928 

Zugangscode: 301-117-549

Zum ersten Mal bei GoToMeeting? Hier können Sie eine Systemprüfung durchführen: https://link.gotomeeting.com/system-check

EVWL 
So., 6. Mai 2018 10:00 – 17:00 CEST 

Nehmen Sie an meinem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.
https://global.gotomeeting.com/join/716723869 

Sie können sich auch über ein Telefon einwählen.
Deutschland: +49 692 5736 7300

Zugangscode: 716-723-869

____________________________

Der FSR WiWi besucht die UniBib

Liebe Studierende, am 30.4.2018 war der FSR WiWi in Person von Alexander Stirzel, Bernd Huneke und Fabian Maryanowski zu Gast in der Bibliothek der FernUni, diese wurde unter anderem von Frau Claudia Schneider repräsentiert. Bei dem Gespräch ging es um die Anforderungen an die Bibliothek von Seite der Studierenden aus und mögliche Verbesserungen bzw. bisherige Probleme. In Folge des sehr interessanten Austauschs wurden einige Punkte genannt.

Zum einen ist das Anforderungsprofil der Studierenden sehr unterschiedlich. Dies gilt nicht nur von Fakultät zu Fakultät, sondern auch von Studiengang zu Studiengang. So kann es z.B. sein, das man in einem VWL Studiengang die Dienste der Bibliothek kaum oder überhaupt nicht braucht(oft wird mit Artikeln aus Journalen statts Büchern gearbeitet), in anderen Studiengängen mag dies komplett anders sein. Das macht es schwer, ein Anforderungsprofil zu erstellen. Um dies zu ändern ist Feedback nötig, zu diesem wir hiermit aufrufen. Dabei ist interessant, ob ihr die Bibliothek nutzt, wenn ja/nein, warum (nicht)? Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten(Öffnungszeiten als Beispiel)?

Ein weiteres Thema waren die Öffnungszeiten. Auch hier sind die Anforderungen schwer auszumachen, es herrscht aber eine gewisse Flexibilität vor, sofern man sich rechtzeitig anmeldet. Dies ist eher für Gruppen interessant, eine Idee unsererseits war, das von der Fakultät WiWi die Kommunikation verbessert wird. Aktuell gibt es keine Übermittlung von langfristigen Plänen von der Fakultät an die Bibliothek. Das ist deswegen nicht vorteilhaft, weil man z. B. bei Seminaren (die meist Monate vorher feststehen) unter Umständen wertvolle Zeit verschenkt. Warum bei einem Seminar nicht kurz in die Bibliothek gehen? Gleiches gilt natürlich auch für unsere eigenen Mentoriate, auch wir können euch diesen Service in Absprache sicher zugänglich machen. Dazu muß die Bibliothek natürlich zu dieser Zeit geöffnet sein. Um hier Verbesserungen einzuleiten werden unsere Fakultätsratsmitglieder bereits auf der konstituierenden Sitzung am 9.5.2018 entsprechende Vorschläge unterbreiten.

Wichtig und nicht allen klar ist auch, das es möglich ist, der Bibliothek Vorschläge zu machen, welche Bücher angeschafft werden sollten. Nicht unwichtig ist dies sicher dann, wenn Professoren eigene, teils schwer zu beschaffene Literatur als Einstiegsliteratur verwenden. Hier besteht sicher Bedarf, dafür müßt ihr dies aber der Bibliothek mitteilen. Dies könnt ihr am einfachsten über die entsprechende Website tun.

Der FSR WiWi bedankt sich bei der Bibliothek, insbesondere jedoch bei Frau Schneider. Wir hoffen, den Austausch in Zukunft weiterführen zu könen.

Mit freundlichen Grüßen
Fabian Maryanowski
Alexander Stirzel
Bernd Huneke

Zu Gast beim Lehrstuhl Brösel

Liebe Studierende, am 9.4.2018 war der FSR WiWi zu Gast beim Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung. Empfangen wurde unser Vertreter Sascha Dühmke vom gesamten Lehrstuhl inkl. Univ.-Prof. Dr. Gerrit Brösel. Das Treffen war eine Folge von Gesprächen am Rande des “Mobile Learning Day” (damals war Dietmar Knoll für den FSR anwesend) und unserer Weihnachtsfeier auf der wir Prof. Dr. Brösel die goldene WiWi-Eule für das beste Modul 2017 verliehen haben.

Ein großes Thema in den Gesprächen war vor allem das Thema Digitalisierung und der Kontakt bzw. das Feedback zu bzw. von den Studierenden. Bereits während den Vorarbeiten zum Lehrpreis 2017 ist klar geworden, das Prof. Dr. Brösel und sein Lehrstuhl sehr interessiert sind an alternativen Formen der Lehre und in diesem Bereich ähnlich wie Prof. Dr. Littkemann vorbildlich vorangeht.

Besonders sind an dieser Stelle sicher die APPs vom Lehrstuhl hervorzuheben. So bietet der Lehrstuhl z. B. die APP “Wer wird Bilanzierungsexperte?” an. Mehr Informationen und alle anderen APPs findet ihr hier .

Weiterhin bereitet der Lehrstuhl einige Videos vor. 1 Video ist bereits online, dieses findet ihr hier:

Nicht uninteressant ist sicher auch die Analyse vom Schalker Konzernabschluss.

Generell sei noch etwas zum Kontakt und Umgang mit den Lehrstühlen gesagt: Feedback ist immens wichtig und hilft nicht nur dem Lehrstuhl, sondern auch euren Nachfolgern auf Seite der Studierenden. Dabei ist nicht nur negatives Feedback hilfreich, sondern auch positives. Das hat auch einen wesentlich enspannteren Lehrstuhl zur Folge, was auch für die Studierenden nicht nachteilig ist. Dabei ist natürlich immer auf den Umgangston zu achten, dieser sollte vor allem höflich sein. Bei Problemen kann man mit dem Lehrstuhl in Kontakt treten oder macht das über die Studierendenvertretung.

An dieser Stelle möchten wir noch auf den Lehrpreis und unsere eigene Veranstaltung, die Weihnachtsfeier hinweisen. Gerade am angenehmen und produktiven Gespräch mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Brösel wird deutlich, wie wichtig Veranstaltungen dieser Art sein können. Zu gegebener Zeit erfolgen weitere Informationen, wir freuen uns jedoch Mitte Dezember erneut die WiWi Eule verleihen zu können, diesmal hoffentlich mit Gästen von Seiten der Studierenden.

Wir bedanken uns bei allen am Gespräch Beteiligten und hoffen auf eine Fortsetzung. Weiterhin hoffen wir, das weitere Lehrstühle sich diesen Austausch zum Vorbild nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Fabian Maryanowski
Sascha Dühmke
Dietmar Knoll

Linksammlung

Es gibt einige Seiten, die ihr unbedingt kennen müsst, ich schreibe sie mal hier hin:

Alle Module der Fernuni:
http://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/module/

Die Klausurstatistik, danach könnt ihr schauen, wie die Wahlmodule so laufen:
http://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/pruefungen/klausuren/statistik.shtml

Die Unibibliothek, manchmal gibt es auch kostenlose e-books: http://www.ub.fernuni-hagen.de/

Klausurbesprechungen von Finanzierung:
http://www.fernuni-hagen.de/videostreaming/wiwi/bwlbuf/index.shtml

Der ASTA der Fernuni Hagen:
http://fernstudis.de/

Die Fachschaft WiWi:
http://wiwi.fernstudis.de/

Bitte helft uns die Seite stetig zu erweitern.

WiWi Material: Klausur- & Einsendearbeitlösungen & Zusammenfassungen